JUGEND VON HEUTE #undallesoyeah

Rojas Rollentausch

Jemand anderes sein: Davon träumt Roja aus Leipzig. Die 14-Jährige hat keine Lust, nur Schülerin zu sein, erst in der Schule zu sitzen, später Hausaufgaben zu machen. Das allein ist ihr zu langweilig. Roja will auch mal andere Rollen spielen. Den Ort dafür hat sie schon gefunden: das Theater der Jungen Welt. Hier lernt sie andere Rollen, Texte – und ganz viel über sich selbst.

Seit drei Wochen arbeitet sie zusammen mit 14 anderen Jugendlichen an “Missing you”, dem aktuellen Projekt im Theater der Jungen Welt. Unter der Anleitung von Theaterpädagogin Sarah Eger entwickeln die Schüler ihr eigenes Stück. Themen und Szenen, Inhalte und Kostüme — die Jugendlichen sind für alles selbst verantwortlich. Roja hat zwar noch keine Rolle, aber in das Theater hat sie sich längst verliebt. Hier lebt sie ihre Fantasie aus, schreibt auch eigene Szenen und arbeitet an ihrer Körpersprache. Wenn “Missing you” im Mai 2014 Premiere feiert, will sie auf der Bühne stehen und als Schauspielerin das Publikum begeistern.